Aus dem Backofen/ Pizza, Quiche & Co/ Snacks

Würzige Champignon-Lauch-Quiche

Champignon-Lauch-Quiche

Es gibt in meiner großen Rezeptmappe eine spezielle Kategorie, die mir besonders ans Herz gewachsen ist: kleines Abendessen. Damit sind warme Gerichte gemeint, die mit einem Salat dazu satt machen. Ich serviere sie auch gerne Gästen, die auf ein Gläschen Wein kommen. Dazu zählen die gefüllten Kartoffeln, die ich euch schon vorgestellt habe, oder die würzige Champignon-Lauch-Quiche.

Der buttrige Mürbeteig, die pikante Füllung aus Lauch und Pilzen, der Guss mit aromatischem Bergkäse – diese Kombination zählt zu meinen Liebsten.

Den Mürbeteig kann man sehr gut vorbereiten. Ich gebe ihn immer schon in die Tarteform, decke ihn ab und kühle ihn dann. Wichtig ist dass ihr den Teig schön dünn ausrollt. Wenn er dicker als einen halben Zentimeter ist, dann ist zu befürchten, dass er am Boden nicht durch wird.

Die Füllung wird in einer Pfanne gut angebraten. Hier achtet bitte darauf, dass die Pilze scharf angebraten werden und sich keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne befindet. Das geschieht vor allem, wenn man auf einmal zu viele Pilze in die Pfanne gibt. Ich empfehle, die Pilze in zwei Etappen anzubraten.

Den Guss bereite ich aus Kräuterfrischkäse, Creme fraiche und Eiern zu. Dazu kommt noch geriebener Bergkäse. Dieser kann natürlich auch durch mildere Hartkäsesorten ersetzt werden, z.B. durch einen Emmentaler. In unserer Region gibt es jedoch viele kleine Almsennereien, die wunderbaren Käse produzieren. Wenn das Gute so nah liegt, dann greife ich gerne zu den würzigen Bergkäse-Sorten.

In meiner Tarteform wird es eine relativ flache Quiche. Höher als 2 cm wird sie nicht. Mit einem Salat dazu reicht die würzige Champignon-Lauch-Quiche für 4 Personen als Hauptmahlzeit. Als kleinen Snack würde ich das Rezept für 6 Personen berechnen.

Bevor die Quiche serviert wird, lasst ihr sie am besten noch 5 min. auskühlen. Auch lauwarm ist sie ein Genuss!

Viel Spaß beim Nachbacken! Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Würzige Champignon-Lauch-Quiche

Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Kühlzeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Autor: Christina

Equipment

  • Tarteform 28cm, idealerweise mit Hebeboden

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g kalte Butter in Flöckchen
  • 1 Ei (Größe M)
  • ½ TL Salz

Für die Füllung

  • 1 TL Öl
  • 1 Stange Lauch
  • 400 g Champignons
  • 1 TL Thymian
  • Salz, Pfeffer

Für den Guss

  • 150 g Creme fraiche
  • 50 g Kräuterfrischkäse
  • 3 Eier
  • 200 g Bergkäse gerieben

Anleitungen

  • Für den Mürbeteig alle Teigzutaten zügig zu einem Teig kneten. Flach drücken und in Folie gewickelt im Kühlschrank ca. 30 min. rasten lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Füllung das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Lauch in dünne Ringe schneiden, die Pilze in Scheiben. Beides gut anbraten. In der Pfanne sollte keine Flüssigkeit mehr sein. Mit dem Thymian, Salz und Pfeffer gut würzen. Anschließend beiseite stellen.
  • Nach der Kühlzeit den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. ½cm dick ausrollen und die Tarteform damit auskleiden.
  • Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Für den Guss die Zutaten miteinander verrühren.
  • Die Füllung auf den Mürbeteig geben und anschließend den Guss mit einem Löffel gleichmäßig auf der Quiche verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 40 min. backen. Eventuell die letzten 15 min. mit Alufolie bedecken, damit die Quiche nicht zu dunkel wird.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Recipe Rating