Allgemein/ Aufstriche, Saucen und Dips/ Pasta, Reis & Co/ Salate/ Vegetarisch

Feldsalat-Pesto

Feldsalat-Pesto

An diesen grauen Novembertagen neigt sich die Gartensaison zu Ende. Zum Abschluss wird noch Feldsalat geerntet. Der Vogerlsalat, wie er in Österreich heißt, ist nicht nur sehr lecker.  Sein Eisen- und Vitamin C-Gehalt machen ihn zu einem der gesündesten Salate. Nachdem ich schon eine Suppe zubereitet habe, gibt es den Salat diesmal roh als Feldsalat-Pesto. Unerhitzt gehen möglichst wenig Nährstoff verloren.

Diese Pesto-Variante ist milder als der Klassiker mit Basilikum. Fein abgeschmeckt mit Zitronensaft schmeckt das Pesto mit würzigem Speck und gerösteten Haselnüssen wird oder mit ein paar marinieren Garnelen. Auch ein Lachssteak passt prima dazu. Der Hauptdarsteller ist jedoch immer ein Teller voller Pasta mit Pesto. Wenn es draußen grau und trist ist, dann ist es höchste Zeit für Soulfood. Und wenn das Grün so schon vom Teller leuchtet, dann ist es umso schöner.

Mein Alleszerkleinerer tut mir auch hier wertvolle Dienste. Der verlesene und gewaschene Feldsalat kommt im Ganzen in den Mixer. Mit den restlichen Zutaten vereint braucht es keine 10 Sekunden und fertig ist das Feldsalat-Pesto. Während die Nudeln kochen bereite ich noch den Speck mit Haselnüssen oder die Garnelen/ den Lachs zu. Das Essen ist fast schneller als die Gäste auf dem Tisch.

Wie immer bei Gerichten mit wenig Zutaten kommt es auch hier auf die Qualität der einzelnen Komponenten an. Frisch gepresster Zitronensaft, ein schönes Stück Parmigiano Reggiano und mein liebstes Olivenöl dürfen nicht fehlen. Beim Speck-Haselnuss-Crunch wähle ich einen durchzogenen, aber nicht zu fetten Speck aus. Frühstücksbacon wäre zu fett, Karreespeck zu mager.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Pasta-Rezepten? Dann stöbert doch mal bei „Pasta, Reis & Co“.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen! Ich freue mich auch jederzeit über Feedback. Hier beim Rezept, auf Facebook oder Instagram.

Feldsalat-Pesto

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 150 g Feldsalat
  • 60 g Parmesan
  • 50 g Haselnüsse
  • 100 ml Olivenöl
  • ½ Zitrone
  • Salz

Anleitungen

  • Den Feldsalat verlesen, waschen und gut abtrocknen. Den Parmesan reiben. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • Die vorbereiteten Zutaten mit dem Olivenöl in einem Blitzhacker zu einem Pesto mixen. Mit abgeriebenen Zitronenschale, Zitronensaft und Salz abschmecken.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Recipe Rating