Grillen & Picknick/ Pasta, Reis & Co/ Salate/ Vorspeisen

Schneller Couscous-Salat mit Paprika und Frühlingszwiebeln

Schneller Couscous-Salat

Schnell gekocht, gut zu transportieren, voll gepackt mit Vitaminen – und immer gerne gegessen. Der Couscous-Salat rettet mich immer wieder.

Es gibt ein paar Zutaten, die ich eigentlich immer zu Hause habe. Spitzpaprika werden bei uns zur Brotzeit geknabbert, in den gemischten Salat geschnippelt und die Kinder lieben Paprikastreifen in der Jausenbox. In unserem Hochbeet darf eine Paprikapflanze nicht fehlen. Frühlingszwiebel mag ich ebenfalls sehr gerne. Ich habe sie immer vorrätig. Ein Basilikumstöckchen steht in den kalten Monaten auf der Fensterbank, im Sommer im Kräuterbeet. Bio-Zitronen brauche ich nicht nur zum Backen, sondern auch für diverse Salatdressings.

So kommt es, dass der schnelle Couscoussalat ein Gericht ist, dass ich koche, wenn ich entweder nicht zum Einkaufen komme, oder wenn es einfach schnell gehen muss. Er muss nicht durchziehen, schmeckt aber auch gut, wenn er vorbereitet ist. Man kann ihn problemlos transportieren, was ihn zum beliebten Büro-Lunch macht. Wer möchte kann auch noch Gurke hinzugeben, oder Feta, Oliven, oder auch gebratenen Zucchini.

Heute gibt es ihn mit Lachs. Ich liebe dazu aber auch Zitronen-Hühner-Spieße. Mmh, ich freu mich schon wieder auf den Sommer – mit Grillabenden und Picknickausflügen.

Schneller Couscous-Salat mit Paprika und Frühlingszwiebeln

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
By Christina Serves: 4
Prep Time: 20 min Cooking Time: 5 min Total Time: 25 min

Ingredients

  • 1 Tasse Couscous (200g)
  • 1 1/2 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 Spitzpaprika rot
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Bund Basilikum (ca. 6 Zweige)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz,Pfeffer

Instructions

1

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen

2

Den Couscous in eine Schüssel geben und mit der heißen Gemüsebrühe übergießen. Die Schüssel abdecken und den Couscous ca. 5 min. quellen lassen. Anschließend gut auskühlen lassen

3

In der Zwischenzeit die Spitzpaprika von den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, die Basilikumblätter in Streifen.

4

Alle Zutaten mit dem abgekühlten Couscous vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Notes

Dazu z.B. ein gebratenes Lachssteak oder gegrilltes Hühnchen servieren

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply